E-Pass

Kurzform; e steht für elektronisch wie in E-Mail, wohl um modern zu klingen. Ist der Versuch, sämtliche biometrischen Merkmale auf dem P. zu speichern, die einen Menschen jederzeit möglichst eindeutig identifizierbar machen, derzeit Foto und Fingerabdrücke, Erweiterungen sind denkbar. Mit dem Ziel, so schnell wie möglich so viel wie möglich über den P.-Inhaber zu erfahren. Müsste daher eigentlich Überwachungspass heißen, somit Ü-Pass.

Schlagworte:
Abgelegt in: Innere Sicherheit

Hinterlasse eine Antwort

Reaktionen

3 Reaktionen zu "E-Pass"

  1. mike sagt:

    Der ePA ist tot, es lebe der “neue Personalausweis”, nPA

    Auszug”Auf der Eröffnungsveranstaltung erinnerte Mario Tobias vom Bitkom an die politischen Diskussionen über die biometrische Merkmalserfassung auf dem hoheitlichen Teil des Ausweis-Chips. Dies seien “schlechte Voraussetzungen” gewesen, “um den neuen Personalausweis mit seinen Vorzügen einzuführen”. Deshalb begrüße er es, dass jetzt offiziell nicht mehr vom ePA, sondern vom nPA, dem “neuen Personalausweis ” die Rede ist. ”
    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Der-ePA-ist-tot-es-lebe-der-neue-Personalausweis-908287.html

  2. Pingback von:

    Neuer Personalausweis (nPA) « neusprech.org
  3. mpf sagt:

    wundersamerweise enthält der ePass viele Daten, doch der Rufname wird nicht mehr gekennzeichnet,