Onlinedurchsuchung

Impliziert offenes und rechtsstaatliches Vorgehen ähnlich einer Hausdurchsuchung. Ist jedoch das heimliche Verwanzen eines privaten Computers, um unbemerkt sämtliche Eingaben beobachten und alle Dokumente speichern zu können, daher Computerverwanzung, Datenausspähung oder Datenspionage; oft ist die O. gar nicht online, sondern es wird ein Spähprogramm – möglicherweise mit einem Schadprogramm (Trojaner) – auf dem Computer installiert, das wie eine Wanze Daten sammelt.

Schlagworte:
Abgelegt in: Innere Sicherheit

Hinterlasse eine Antwort

Reaktionen

2 Reaktionen zu "Onlinedurchsuchung"

  1. Pingback von:

    wir » Kollektiv, Leitkultur » neusprech.org
  2. Pingback von:

    Politische Thesen « Zivilschein